Aktuell Jubiläum Portrait Pfarreileben Sakramente Gruppen Örtlichkeiten Kirchgemeinde Kontakte
Aktuell
Pfarrblatt Berichte
/
Röm. kath. Pfarramt
Kreuzstrasse 42
5013 Niedergösgen
 
Tel. 062 849 05 64
 
Öffnungszeiten:
Di, Do, und Fr
08.30 - 11.30 Uhr








Pastoralraum Gösgen
  
 
Samstag, 27. August 2016
 
18.15 Uhr  Falkensteinplatz
Pastoralraumwallfahrt
 

 
Sonntag, 28. August 2016
 
09.30 Uhr  Schlosskirche
Eucharistiefeier
 
11.00 Uhr  Schulareal
Sponsorenlauf der Ministranten
 

 
Dienstag, 30. August 2016
 
08.00 Uhr  Schlosskirche
Rosenkranzgebet
 
08.30 Uhr  Schlosskirche
Eucharistiefeier
 
20.00 Uhr  Pfarreiheim
Kirchenchorprobe
 

 

Aktuell


Herzlich Willkommen auf der Homepage der röm. kath. Pfarrei St. Anton in Niedergösgen. Wir freuen uns, wenn Sie sich Zeit nehmen und ein wenig bei uns verweilen. Sie finden hier nebst aktuellen Informationen auch viel Wissenswertes über die Pfarrei und das Gemeindeleben sowie Hinweise zu administrativen Fragen. Viel Vergnügen.
 

Teilen Sie uns im Gästebuch Ihre Hinweise, Ideen, Anregungen, Lob und Kritik mit.
 

 
Am Samstag, 20. August 2016 fand das traditionelle Pfarreifest statt.  Der gut besuchte Festgottesdienst wurde durch den Kirchenchor mit fröhlichen und mitreissenden Gesängen mitgestaltet. Viel zur Festlichkeit trugen natürlich auch die Ministranten mit. Die Predigt hielt Pascal Eng, welcher zur Zeit das Theologiestudium absolviert, mit dem Wunsch, Priester zu werden. Für ihn war es ein Heimspiel, wuchs er doch in der Pfarrei Niedergösgen auf, wirkte viele Jahre als Ministrant und Ministrantenleiter und schon in sehr jungen Jahren als Pfarreiratspräsident. Im Anschluss an den Gottesdienst luden die Ministranten zur Festwirtschaft. Leider musste diese infolge schlechtem Wetter ins Pfarreiheim verlegt werden. Immerhin durften sie aber auch dort rund 130 Personen bewirten. Herzlichen Dank an alle, welche aktiv mitgewirkt und mitgefeiert haben.
 

 
An der Kirchgemeindeversammlung vom Mittwoch, 15. Juni 2016 nahmen 17 Stimmberechtigte teil. Die Rechnung 2015 wurde gutgeheissen und einen Nachtragskredit für die Sanierung der Heizung der Schlosskirche bewilligt.
Die Rechnung 2015 schliesst bei Einnahmen von 648'724 Franken und Ausgaben von 663'216 Franken mit einem Aufwandüberschuss von 14'492 Franken. Budgetiert war ein Aufwandüberschuss von 8'331 Franken. Die Versammlung hiess die Rechnung einstimmig gut. Noch kurzer Diskussion bewilligt die Versammlung zudem einen Nachtragskredit in der Höhe von 7'000 Franken für die Sanierung der Heizung der Schlosskirche. Bereits im vergangenen Winter wurden Teile der Heizung ausgewechselt. Nun müssen noch die Steuerung und das Kühlmittel ersetzt werden.
 

 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 



[ Fotogalerie ]